Home
  Abteilungsleitung
  Mannschaften
  Spielberichte 2013-2014
  Turniere
  Bildergalerie
  Kontakt
Spielberichte 2013-2014
Spielberichte der Saison 2013/2014

Erfolgreicher Tischtennisnachwuchs
 
Mit 5 Siegen und einem Unentschieden ist die Schülermannschaft des TV 1846 Bretten erfolgreich in die Tischtennissaison gestartet. Lediglich gegen den TV Heidelsheim II mussten die Brettener einen Punktverlust hinnehmen und stehen nun souverän auf dem 2. Tabellenplatz der Kreisklasse Schüler A. Zu den besten Akteuren auf Seiten des TV Bretten gehören Max Herrmann und Patrick Opacic. Beide haben in der laufenden Saison noch kein Spiel verloren. Vervollständig wird die Mannschaft von den ebenfalls stark aufspielenden Ludwig Rebmann und Fabian Brenneisen. Die Leistung des Team ist besonders hoch einzuordnen, da alle Spieler in der letzten Saison noch bei den B-Schülern aktiv waren und sich nun häufig älteren Konkurrenten gegenüber sehen. Christian Schönhaar, Jugendwart der Abteilung, macht den Erfolg vor allem an zwei Punkten fest; dem guten Zusammenhalt innerhalb der Mannschaft und der Trainingsmotivation. Zudem nehmen die Schüler nicht nur am regelmäßigen Training des TV Bretten teil, sondern besuchen auch Ferienlehrgänge, die von Trainer Christian Kaufhold angeboten werden.


TV Bretten II weiter auf Kurs
Mit nur einer Niederlage aus 5 Ligaspielen sind die Tischtennisspieler des TV 1846 Bretten II erfolgreich in Saison der Kreisliga B gestartet. Am Freitag den 11. Oktober gelang gegen den TSV Diedelsheim ein 9:4 Heimsieg. Den ersten Punkt für die Brettener holten Gräber/Guderjan, die gegen das starke Gästedoppel Arndt/Lauer 3:0 gewannen. Erwähnenswert dabei ist der 3. Satz, der in einer spannenden Schlussphase mit 19:17 an den TV Bretten ging. In den Einzelspielen waren es dann vor allem Benedict Hauck und Klaus Ried, die Bretten auf die Siegerstraße brachten. Beide steuerten jeweils 2 Punktgewinne bei. 


TV-Bretten I und II weiterhin ungeschlagen
Die erste und zweite Tischtennismannschaft des TV 1846 Bretten sind in der laufenden Saison weiterhin ungeschlagen. Am 27. September gelang der 2. Mannschaft in der Kreisliga B ein 8:8 Unentschieden gegen den TTV Obergrombach II. Dabei lagen die Brettener nach den Eröffnungsdoppeln bereits mit 0:3 hinten. Eine Woche zuvor konnten die Spieler um Kapitän Hans-Jörg Zierdt sich über einen 9:1 Sieg gegen den TTC Zaisenhausen II freuen. Bester Akteur des TV Bretten II ist nach 3 Saisonspielen Joachim Neumann, der in dieser Spielzeit noch keine Einzelniederlage auf dem Konto hat.
In der Kreisliga A holte die erste Mannschaft am vergangenen Samstag gegen den TV Oberhausen ebenfalls ein 8:8. Als einziger Spieler auf Seiten des TV Bretten gewann Güntekin Özkan beide Einzel und hatte so einen wesentlichen Anteil am Punktgewinn. Überragend an diesem Tag war auch das Doppel Schneider/Hagino mit 2 Punktgewinnen für die Brettener.
 
 
Erster Sieg nach 895 Tagen
 
Am Freitag den 13. September begann für die Tischtennisspieler des TV 1846 Bretten die neue Spielzeit. Nach 2 Abstiegen in Folge startet die erste Herrenmannschaft in dieser Saison in der Kreisliga A und war am ersten Spieltag beim TTC Odenheim III zu Gast. Die 2. Mannschaft, wie auch in der letzten Saison in der Kreisliga B unterwegs, empfing zu Hause den SV 62 Bruchsal II. Insgesamt gehen die Brettener in der Saison 2013/2014 mit 3
Herrenmannschaften und 2 Nachwuchsmannschaften ins Rennen.
Gegen den TTC Odenheim konnte die erste Mannschaft in ihrer Bestbesetzung antreten. Im Vergleich zur letzten Spielzeit leicht umformiert sieht die Aufstellung für die erste Halbserie wie folgt aus; 1 Jürgen Herrmann, 2 Bernd Schneider, 3 Ingo Goutier, 4 Markus Schlegel, 5 Güntekin Özkan, 6 Timo Hagino. Bei ihrem ersten Saisonspiel sollte sich „Freitag der dreizehnte“ für die Mannen um Kapitän Bernd Schneider als positives Ohmen erweisen. Denn nach einer gefühlten Ewigkeit von 895 Tagen durfte  erstmals wieder ein Sieg gefeiert werden. Bei dem 9:6 Erfolg erwischten die Brettener jedoch keinen optimalen Start und lagen nach den 3 Eröffnungsdoppeln mit 1:2 hinten. Lediglich Schneider/Hagino gewannen ihr Spiel gegen Henrich/Gauch. Herrmann/Goutier unterlagen ebenso wie Schlegel/Özkan mit 1:3. Die anschließende erste Einzelrunde verlief ausgeglichen und führte zu einem Zwischenstand von 4:5 aus Sicht des TV Bretten. Mit einer Serie von 4 Brettener Siegen in Folge wendete sich das Blatt und beim Spielstand von 8:5 hatte es nun Timo Hagino in der Hand den Siegpunkt zu setzen. In einem spannenden Spiel gegen Jochen Ams musste der 5. Satz entscheiden. In diesem lag Hagino bereits 8:3 vorn, konnte den Vorsprung jedoch nicht nach Hause bringen und verlor schließlich 11:9. Den Siegpunkt für Bretten setzte danach der starke Güntekin Özkan, der ebenso wie Ingo Goutier beide Einzel gewann.
Auch die zweite Herrenmannschaft um Kapitän Hans-Jörg Zierdt trat am ersten Spieltag in Bestbesetzung an. Die Aufstellung gegen den SV 62 Bruchsal: 1 Markus Gräber, 2 Benedict Hauck, 3 Joachim Neumann, 4 Klaus Ried, 5 Hans-Jörg Zierdt, 6 Michael Guderjan. Nachdem in der Saison 2012/2013 der Klassenerhalt erst im letzten Spiel gesichert werden konnte, soll der Abstieg in der neuen Spielzeit kein Thema mehr sein. Gegen die Bruchsaler gelang dann auch ein guter Start ins erste Saisonspiel. Von 3 Eröffnungsdoppeln konnten 2 gewonnen werden. Auch der Gewinn des 3. Doppels lag im Bereich des Möglichen, jedoch vergaben Gräber/Guderjan gegen Zeh/Riffel zu viele Chancen und unterlagen schließlich knapp mit 2:3. In den folgenden Einzeln konnte dann vor allem Benedict Hauck seine Klasse zeigen. Bei seinem Spiel gegen den starken Thomas Zeh, die Bruchsaler Nummer 1, gewann er überraschend deutlich mit 3:0. Gräber, Zierdt und Guderjan mussten dann in ihrem ersten Einzel dem Gegner zum Sieg gratulieren, wobei die beiden letztgenannten denkbar knapp mit 2:3 unterlagen. An diesem Tag überragend war das mittlere Paarkreuz des TV Bretten II mit Klaus Ried und Joachim Neumann. Beide gaben keinen Punkt ab und wahrten mit ihren 4 Einzelsiegen die Chance auf einen möglichen Heimsieg.  Für den letzten Einzelpunkt sorgte dann der Brettener Kapitän Zierdt, der damit sein Team mit 8:7 in Führung brachte. Im Entscheidungsdoppel hatten es nun Hauck/Neumann auf dem Schläger, den ersten Saisonsieg zu holen. Gegen die Bruchsaler Zeh/Riffel startete man verheißungsvoll und gewann den ersten Satz. Danach waren die Brettener jedoch nicht in der Lage ihre Linie zu halten und verloren 1:3 nach Sätzen. Das am Ende leistungsgerechte Unentschieden bescherte dem TV-Bretten II nach 3 Stunden Spielzeit den ersten Punkt der Saison.
Am 14. September trat die Jugendmannschaft der Abteilung Tischtennis zu ihrem ersten Saisonspiel in der Kreisliga an. Gestartet wurde in der Besetzung: 1 Simon Brenner, 2 Jens Wenzel, 3 Jendrik Hähnle, 4 Sven Leonhardt. Gegen den TV Forst unterlag man zu Hause knapp mit 4:6. Jens Wenzel war mit 2 Einzelsiegen der beste Akteur auf Seiten des TV Bretten.
Uhr  
   
Werbung  
  "  
Wetter in Bretten  
 
Wetter Bretten hier klicken!
© meteo24.de
 
Link für TiK Baden  
  Hier anklicken  
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=